Gustav-Mahler.eu

The building stands in a dominant position on a bastion-like terrace. It represents a striking example of a late-historic holiday villa in the style of the Old German and is a two-storey building consisting of two nested buildings. The veranda on the west front with the overhead sun terrace shows the formal elements typical of late-historicism. The garden pavilion, in mixed construction with steep Kegeldach, fireplace and remarkable wrought iron work in the north-west corner of the peaked retaining wall, is part of the complex and contributes to the romantic overall effect.

Schwarzenfels - 12-09-1899: "Mahler war auf zwei Tage hier und hat den Vertrag zum Grundkauf für sein Haus und Häuschen nun wirklich unterschrieben. Auch mit dem Baumeister ist schon alles abgemacht. Die zwei Tage auf „Schwarzenfels" vergingen außer den geschäftlichen Erledigungen mit vielfachem Abgehen und immer wieder Besehen von Mahlers Gründen." (Textauszug: Natalie Bauer-Lechner "Erinnerungen an Gustav Mahler" Leipzig 1923).

Villa Schwarzenfels.

Villa Schwarzenfels.

Villa Schwarzenfels.

Villa Schwarzenfels.

Villa Schwarzenfels.

Villa Schwarzenfels.